Sektionsrundbrief an ihre Mitglieder

Weihnachten 2015

 

Liebe DGfK-Mitglieder der Sektion Mittelrhein,


bei diesen frühlingshaften Temperaturen kann man es sich nur schwer vorstellen, dass der Win-ter begonnen hat und wir in der Weihnachtszeit sind. Aber der Kalender ist das untrügliche Maß und da wir uns dem Jahresende nähern, nutze ich gerne diese Gelegenheit um auf das letzte Jahr aus Sicht der DGfK-Sektion Mittelrhein zurück zu blicken.


Mit unserem Jahresprogramm versuchten wir im Jahr 2015 Ihnen wieder die Breite der Kartogra-phie und Geomatik näher zu bringen. Kern ist dabei die Reihe von Vortragsveranstaltungen, in denen die Referenten moderne Verfahren wie die Stadt in 3D oder Interaktive Kartenwerkzeuge für die Immobilienbewertung vorstellten. Auch zu einem rechtlichen Thema, nämlich dem Urhe-berrecht in Kartographie und Geoinformation, haben wir den aktuellen Stand kennen gelernt. Abgerundet wurde die Vortragsveranstaltung durch einen Workshop, den wir in der Jugendher-berge Köln durchführten. Hierbei ging es um die Aufbereitung von Freizeitdaten für mobile End-geräte. Die praktische Umsetzung des Erlernten erfolgte vor Ort bei einem Spaziergang durch Köln-Deutz und führte uns zu einem Biergarten.


Das Jahr hatte aber noch zwei weitere außerhäusige Veranstaltungen. Im Spätsommer war es die traditionelle Exkursion unter der Leitung von Herrn Schwarz, die uns u.a. in die Atta-Höhle nach Attendorn führte. Im Herbst besuchten wir dann bei einem Tagesausflug das Zentrum für Geoinformationswesen der Bundeswehr in Euskirchen. Wir erhielten dort speziell auf unsere Interessen angepasste Vorträge und Führungen.
Dieses Jahr gab es aber auch im Vorstand eine Veränderung. Herr Mackenbach hat zum No-vember seine Vorstandsposition als Beisitzer niedergelegt. Die Mitglieder des Vorstands bedau-ern diesen Schritt sehr, da Herr Mackenbach in den fast sieben Jahren seiner Vorstandstätigkeit viele innovative Ideen in die Sektion einbrachte. Anfangs als Sektionssekretär hat Herr Macken-bach die Mitgliederverwaltung und -kommunikation aktualisiert und über die damit verbundenen Verwaltungsaufgaben hinaus u.a. die Neukonzeption und technische Realisierung der Internet-seite vorgenommen. Ferner organisierte er über die Jahre zahlreiche Veranstaltung wie Tages-ausflüge oder Workshops, zuletzt den o.g. Tagesausflug nach Euskirchen. In Namen des Vorstands möchte ich auch an dieser Stelle für alles meinen herzlichen Dank ausdrücken.
Aktuell befindet sich das Programm für 2016 noch in der Aufstellung, die erste Veranstaltung findet voraussichtlich im März statt.


Für die anstehenden Feiertage wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen besinnliche Weih-nachtstage und alles Gute für das neue Jahr 2016 und freue mich auf ein Wiedersehen.

gez. Bernd Krickel

Weihnachten 2015