Sektionsrundbrief an ihre Mitglieder

Weihnachten 2016

 

Liebe DGfK-Mitglieder der Sektion Mittelrhein,

 

mag sein, dass bei vielen von uns sich durch die allgemeine Nachrichtenlage der vergangenen Tage ein weihnachtliches Gefühl nur schwer einstellt, aber dennoch hoffe ich dass Sie in den letzten Tagen des Jahres Momente mit festlicher Besinnlichkeit finden. Vielleicht blicken Sie zum jahresende auf das vergangene Jahr zurück und erinnern sich an die verschiedenen Veranstaltungen, die Sie zusammen mit den Mitgliedern der DGfK verbracht haben.

Mit unserem Jahresprogramm versuchten wir im Jahr 2016 Ihnen wieder die Breite der Kartographie und Geomatik näher zu bringen. Neben den drei Vortragsveranstaltungen lag dieses Jahr ein Schwerpunkt auf ebenfalls drei außerhäusigen Veranstaltungen. Begonnen hatten wir im späten Frühjahr mit einem Workshop zur Routenplanung für Fahrradfahrer, der von dem bekannte Buchautor und Navigationsexperten Herr Froitzheim durchgeführt wurde. Nach einer Fachlichen Einführung in die Welt der GPS-gestützten Navigation mittels Handempfängern konnten wir anschließend in die Erprobung gehen. Bei schönstem Wetter radelten wir entlang der zuvor festgelegen Route zu verschiedenen Ausflugszielen. Traditionell fand im Spätsommer die Exkursion unter der Leitung von Herrn Schwarz statt, die uns Ruhrgebiet führte. Dort besichtigten wir das Bergbaumuseum Bochum, die Villa Hügel in Essen und genossen das Ambiente am Baldeneysee. Im Herbst besuchten wir bei einem Tagesausflug den Geologischen Dienst NRW in Krefeld. Wir erhielten dort speziell auf unsere Interessen angepasste Vorträge und Führungen.

Das Jahresprogramm für 2017 befindet sich zurzeit noch in der Aufstellung, die erste Veranstaltung wird voraussichtlich im März stattfinden.

Für die anstehenden Feiertage wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen besinnliche Weihnachtstage und alles Gute für das neue Jahr 2017 und freue mich auf ein Wiedersehen.

gez. Bernd Krickel

Weihnachten 2016